FC Aarau

Miguel Peralta gehört per sofort fix zum Kader der ersten Mannschaft

Miguel Peralta gehört neu der 1. Mannschaft des FCA an

Miguel Peralta gehört neu der 1. Mannschaft des FCA an

Neben dem 20-jährigen Verteidiger holt der FC Aarau auch Mats Hammerich (17) aus dem Nachwuchs. Zudem kommt ein neuer Assistenztrainer an Bord. Am Donnerstagnachmittag bestreitet der FC Aarau mit einem Waldlauf die erste Trainingseinheit des Jahres.

Nun ist es also fix: Miguel Peralta, der die bisherige Saison dem Kader des Team Aargau U21 in der 2. Liga inter angehörte, wird per sofort in die erste Mannschaft des FC Aarau befördert. Dies gab der Klub am Donnerstagmorgen bekannt. Der 20-jährige Aussenverteidiger war im Dezember zu je einem Einsatz für den FC Aarau in der Challenge League (2:1-Sieg gegen Le Mont) und im Cup-Viertelfinal (3:4-Niederlage gegen Luzern) gekommen. Ursprünglich war sein Einsatz im Fanionteam des FCA schon früher vorgesehen gewesen, allerdings plagte er sich seit Sommer 2014 mit mehreren Knieverletzungen herum.

Gleichzeit vermeldet der FCA, dass er mit Mats Hammerich ein weiteres Talent aus dem eigenen Nachwuchs ins Profi-Kader aufnimmt. Der 17-jährige Mittelfeldspieler gehörte bisher der U18 an und wird nun «an den Profisport herangeführt». Einen weiteren Zugang kann der FCA im Staff vermelden: Der ehemalige FCZ-Assistenzcoach Andy Ladner verstärkt das Trainergespann Schällibaum/Sahin als zweiter Assistent.

Teichmann beendet Karriere

Mit Christopher Teichmann verliert der FCA hingegen nur einen Tag nach dem Abgang von Marvin Spielmann zum FC Wil einen weiteren jungen Spieler. Der 20-jährige Mittelfeldspieler beendet seine Fussballkarriere per sofort. Gemäss Medienmitteilung will er sich nun voll und ganz auf die schulische Ausbildung konzentrieren. Teichmann war in der laufenden Saison nur zu fünf Teileinsätzen für den FCA gekommen und dürfte sich auch deshalb zu diesem Schritt entschieden haben.

Josipovics Verpflichtung auf gutem Weg

Wie bereits vermeldet, dürfte Zoran Josipovic den FCA in der Rückrunde verstärken. Der 1,91 Meter grosse Stürmer gehört Juventus Turin und spielte zuletzt als Leihspiel beim FC Lugano. Er soll vom FCA bis Ende Saison ausgeliehen werden. Läuft alles nach Plan, dürfte der 20-Jährige am Freitag beim FCA unterschreiben.

Zudem werden ab dem Trainingsstart mit einem Waldlauf am Donnerstagnachmittag zwei Stürmer im Training getestet: Es handelt sich dabei um L'Imam Seydi, der zuletzt bei Inter Baku in Aserbaidschan unter Vertrag stand, und Rodrigo Tosi, der zwischen 2008 und 2011 in der Schweiz unter anderem für Lausanne und Xamax spielte.

Der FCA dementiert zudem die immer wieder aus dem Tessin vermeldeten Gerüchte, dass Denis Markajs Ausleihe an Lugano beendet und der Verteidiger wieder nach Aarau zurückgeholt worden sei. «Markaj gehört weiterhin dem Team des FC Lugano an», heisst es im Communiqué.

Meistgesehen

Artboard 1