Wie der FC Rapperswil-Jona auf seiner Website bekannt gibt, hat der Fünfplatzierte der Promotion League Remo Staubli verpflichtet. Der 28-Jährige wechselte vom Drittligisten FC Meilen zum St. Galler Traditionsverein. Er soll sich bereits mit der Mannschaft im Trainingslager im spanischen Marbella befinden.

In seiner Karriere hat Staubli diverse Stationen in der Super League und der Challenge League erreicht: Nach seiner Juniorenzeit beim FC Zürich spielte der schweizerisch-amerikanische Doppelbürger beim FC Zürich, dem FC Schaffhausen, dem FC Lugano und dem FC Aarau. Besonders in Aarau war der Mittelfeldspieler bei den Anhängern äusserst beliebt. 2014 musste der Publikumsliebling seine Profikarriere nach diversen Verletzungen aufgeben und sich aus dem Brügglifeld verabschieden.

Die Verpflichtung beim FC Rapperswil-Jona kam zustande, nachdem sich Staubli dazu entschieden hatte, sich wieder vermehrt dem Fussball zu widmen.