In Liestal waren am Mittwoch die kleinen Narren los: Am Nachmittag fand im Stedtli bei wunderschönem Wetter der Kinderumzug statt. Auf den Strassen sprangen und hüpften die Kinder wild umher. Da seien eben schon eine Menge Dääfeli geschluckt worden, versuchte eine Mutter die Hyperaktivität des Nachwuchses zu erklären.

Auch die Guggenmusik fehlte nicht, und so wippten manche Mamas und Papas mit ihrem Kind auf dem Arm zur Musik mit. Was will man mehr? Tolle Stimmung - fröhliche und strahlende Kindergesichtern.

Und nicht zuletzt die Vielfalt: Die Kinder zeigten sich in ihren schönsten Kostümen, und da durften auch die Schminke und die passenden Accessoires nicht fehlen. So traf man auf manche Prinzessinnen mit geschminkten Lippen und goldigem Krönchen, eine Menge kleiner Narren, und auch ein ganzer Zoo war anzutreffen. Mit Fasnachts-Zubehör wie Schwertern, Fehen-Flügeln, Hasenohren, Zauberstäben, Sheriff-Hüten, Hexennasen oder Perücken waren die Kinder ausgerüstet. Und natürlich einer ganz grossen Tasche, in der auch viiiiiiele Dääfeli Platz haben.