Weihnachten

Kreative Unikate

Gesponsert von: 
Kreative Unikate

Kreative Unikate

In der Stiftung «Orte zum Leben» in Lenzburg stehen Menschen mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen im Mittelpunkt. Mit sinnvoller Beschäftigung und Arbeit werden hier ihre Talente gefördert. So wie bei Angela Kunz, die im Atelier arbeitet und in der Stiftung wohnt. Sie lässt uns in ihren kreativen Arbeitsalltag blicken.

Angela Kunz hat viele Talente. Sie liebt Papier, Farben, Wolle und Schnur. Mit ihren Händen kreiert sie verschiedene nützliche, aber auch wundervolle Produkte, welche nicht nur sie erfreuen, sondern auch viele andere Menschen. Es ist 10 Uhr. Angela Kunz sitzt am Tisch und malt sorgfältig Blumen auf eine Karte. «Diese ist für unsere Betreuerin. Die Arme liegt krank zu Hause», erklärt sie und strahlt. «Am liebsten male, stricke und häkle ich.» Der Tagesablauf der 59Jährigen ist klar strukturiert. Von 9 bis 11.30 und von 13 bis 16 Uhr arbeitet sie im Atelier. Unter Anleitung und Betreuung werden zuerst Kundenaufträge ausgeführt. Wenn diese Arbeiten erledigt sind, kann Angela Kunz wählen, was sie gerne machen möchte. Beglückt präsentiert sie die Produkte, welche sie für den Verkauf im hauseigenen Laden OrTilia und für den speziellen Adventsverkauf angefertigt hat. «Das sind PeelingSeifen. » Sie zeigt auf mit Schnur umhäkelte, fein duftende Seifen. Alle sind mit einer kleinen weihnachtlichen Zeichnung geschmückt. Daneben liegen grosse Zündholzschachteln mit wundervollen Ornamentzeichnungen, welche sie gezeichnet hat.

Die Stiftung «Orte zum Leben» in Lenzburg ist ein Kompetenzzentrum, in dem Menschen mit primär einer kognitiven Beeinträchtigungen leben und arbeiten. «Mit unserem breit gefächerten Wohnund Arbeitskonzept ist es möglich, auf die unterschiedlichsten Anforderungen und Bedürfnisse einzugehen», erklärt Martin Bhend, Geschäftsführer der Stiftung. Rund 300 Erwachsene fi nden in Lenzburg, Staufen und Oberentfelden in verschiedenen Arbeitsbereichen sinnvolle Arbeit oder Beschäftigung.

Allerlei Schönes und Nützliches

Vor allem in den Werkgruppen, im Atelier und zum Teil auch in der hauseigenen Bäckerei werden verschiedenste Produkte hergestellt, welche im OrTilia verkauft werden. Das Angebot ist vielfältig, angefangen von Kerzen über diverse Dekorationsprodukte aus unterschiedlichsten Materialien, Nützliches für den Haushalt bis hin zu Karten für verschiedene Anlässe sowie kulinarische Köstlichkeiten. Das Weihnachtsgeschäft ist für die Stiftung von hoher Bedeutung. «Unsere handgemachten Produkte sind beliebte Geschenke und Mitbringsel. In der besinnlichen Zeit erhalten wir auch vermehrt Spenden, auf die wir angewiesen sind», erwähnt Martin Bhend.

Weihnachtszauber in Lenzburg am 30. November

Viele der kreativen Artikel, die zurzeit mit Freude und unermüdlichem Engagement entstehen, sind für den «Weihnachtszauber» bestimmt. Dieser grosse Adventsverkauf am 30. November ist ein Event, auf den sich alle freuen. «Von 14 bis 20 Uhr ist hier viel los. Voller Stolz zeigen die Klienten ihren Angehörigen und Besuchern, was sie alles angefertigt haben», sagt Martin Bhend. Erhältlich sind an diesem Tag Produkte, die in den verschiedenen Abteilungen hergestellt werden. Die Besucherinnen und Besucher werden mit kulinarischen Köstlichkeiten in der Cafeteria und im Aussenbereich verwöhnt. «Dieses Jahr ist zudem der Samichlaus bei uns am Weihnachtszauber zu Gast.»

www.ozl.ch

Meistgesehen

Artboard 1