Küchendesign

Die besten Küchen der Schweiz

..

Vor rund 300 Anwesenden wurde vor wenigen Tagen im Trafo Baden der 4. Swiss Kitchen Award vergeben. Ein Novum in der Geschichte des Wettbewerbs: Erstmals wurden in einer Kategorie aufgrund Stimmengleichheit zwei Silber-Awards vergeben.

Der Wettbewerb war gekennzeichnet durch ein sehr hohes Niveau an Kreativität, Innovationskraft und hoher Qualität. Fachjury-Präsident Remo Derungs attestierte in seiner Laudatio, dass die grosse Individualität die herausragende Eigenschaft der Gewinnerprojekte sei. Die Projekte stünden durchaus exemplarisch für die Schweizer Küchenbranche: «Der Umgang mit Material, Farbe und Form überzeugt und macht neugierig.»

Gold-Award «Black Island»

Da die Wände und Decken der Küche «Black Island» in Weisstanne gehalten sind, stellt die schwarze Kücheninsel den Mittelpunkt und Blickfang des Wohnzimmers dar. Die weiss geölten Grifffräsungen in Eichenholz lockern den schwarzen Block auf und geben Charakter. Das Reduit kann durch die magnetische Schiebetüre getrennt werden. Abgetrennt werden dadurch die technischen Geräte wie Steamer, Backofen, Gefrierschrank und ein grosszügiges Regal. Die Hochschränke in Eiche sind furniert und weiss geölt. Die Abdeckung aus massivem Chromstahl im Silk Look schafft einen ergänzenden spannungsreichen Kontrast zu den ruhigen Naturfarben an Wand, Boden und Kücheninsel.

Design HAMOO Innenarchitektur, Baar / Speck Schreinerei Oberwil b. Zug

Design HAMOO Innenarchitektur, Baar / Speck Schreinerei Oberwil b. Zug

Silber-Award «La Cheffe»

Die Küche «La Cheffe» ist Teil eines ganzen Innenausbaus. Die Räume sind schlicht gehalten, die Aussicht auf den angrenzenden See ist fürs ganze Haus sehr zentral. Die Oberflächenbehandlung der Küche ist matt, leicht eingefärbt lackiert. Die haptische Wahrnehmung ist dadurch warm, angenehm und sehr naturnah. Die Kochinsel, als Übergang zum Essplatz, ist in einer spritzlackierten Ausführung gehalten. Sie nimmt mit dem eingesetzten Farbton Elemente der Arbeitsplatten auf. Der Inselkörper wirkt dadurch zurückhaltend, leicht und neutralisierend. Die Sichtseiten und die Front auf der Essplatzseite sind auf Gehrung gearbeitet und lassen den Inselteil dadurch als ruhigen Kubus wirken. Praktisch zum Arbeiten, grosszügig zum Anrichten. Die Arbeitsplatten und die Spüle sind in Quarzoberfläche ausgeführt. Das LED Leuchtband gewährt optimales Arbeitslicht und kann für das Raumambiente eingesetzt werden. Die handgefertigten achteckigen Keramikplatten entfalten in der Kombination von Licht und der unebenen Oberfläche einen natürlichen, warmen Effekt. Die Küche wird zur Decke und seitlich als Übergang zur Natursteinwandverkleidung mit einem Abschlussfries bzw. mit Abschlusswangen gehalten. Die Eckübergänge sind auf Gehrung gearbeitet. Das im Deckenfries integrierte Leuchtenband ist im angrenzenden Reduit als Raumlicht eingesetzt. Die Schiebetür kann im «Arbeitsmodus» offengehalten und die Küche um diesen Arbeitsraum erweitert werden. Im Reduit findet sich Platz für weitere zahlreiche Küchengeräte aber auch für Vorräte und Küchenhilfen. Eine Küche mit Charakter, ein Materialmix von ausgesuchten Werkstoffen die in sich und als Gesamtes ihre Wirkung entfalten und trotzdem leicht, harmonisch, alltagstauglich, pflegeleicht und praktisch sind. Die Eigentümerin ist im Berufsleben Unternehmerin und auch zu Hause in der Küche «la cheffe».

Design/Planung: Cerimi Interior.Design AG, Oberägeri. Architektur Mathis & Meier AG, Oberägeri. Blattmann und Odermatt AG, Schreinerei Küchenbau, Morgarten/Oberägeri

Design/Planung: Cerimi Interior.Design AG, Oberägeri. Architektur Mathis & Meier AG, Oberägeri. Blattmann und Odermatt AG, Schreinerei Küchenbau, Morgarten/Oberägeri

Silber-Award «Opus»

Die Küche «Opus» besticht durch ihre schlichte Eleganz und trägt dem individuellen Lebensstil der Inhaberschaft am Vierwaldstättersee in allen Punkten Rechnung. Im offenen Wohn- und Essbereich bildet die Küche das Zentrum des Familienlebens. Die Sichtbezüge und Aussichten von der Küche in die umliegende Natur aus Bergen, See und Bäumen durch grosse Fensteröffnungen werden in die Küchengestaltung integriert.
Die multifunktionale Kücheninsel dient einerseits als Bar, Frühstückstisch, Arbeitsfläche und andererseits als bewusstes Gestaltungselement für den Wohn- und Essbereich. Ihre Präsenz mit dem Naturstein „Opus white“ wird durch die schwarz-matten Küchenschränke verstärkt und bildet zugleich einen edlen Kontrast zu den rohen Betonwänden. Der graue Fischgrat-Eichenparkett und die silber-schwarze Naturfasertapete aus Sisal erzeugen Wärme und Wohlbefinden. Sowohl die ausgewählten und exklusiven Werkstoffe als auch die Verwendung hochwertigster Materialien und Kücheneinbaugeräte zeugen vom perfekten Zusammenspiel von Bauherrschaft, Architekt und Küchenspezialist. Die Küche ist Lebensraum und -traum.

Design/Planung: Sibylle + Thomas Bucher, Küchenprofi, f&f küchen ag – form & funktion, Root / Luzern. Produktion Stöcklin Möbel AG, Aesch. Bucher Architekten AG, Emmenbrücke

Design/Planung: Sibylle + Thomas Bucher, Küchenprofi, f&f küchen ag – form & funktion, Root / Luzern. Produktion Stöcklin Möbel AG, Aesch. Bucher Architekten AG, Emmenbrücke

Meistgesehen

Artboard 1