Kirchleerau

Gemeinderat ohne offizielle Kandidatur gewählt

Kirchleerau hat einen neuen Gemeinderat

Kirchleerau hat einen neuen Gemeinderat

Eine kuriose Wahl hatte Kirchleerau. Obwohl die Wahl-Unterlagen zur Suche eines neuen Gemeinderats keinen Kandidaten listeten, gelang Daniel Wyss die Wahl.

Die in Kirchleerau zurücktretende Martina Bolliger hat einen Nachfolger für ihren Sitz im Gemeinderat: Der parteilose Daniel Wyss wurde mit 145 von total 180 Stimmen in das Gremium gewählt. Weil er sich nicht innert Frist bei der Gemeinde angemeldet hatte, war er gar nicht in den Unterlagen zur Wahl aufgeführt. Kandidiert hat der 40-Jährige aber trotzdem und die Bevölkerung Kirchleeraus mit Hilfe von Flyern auf seine Kandidatur aufmerksam gemacht. Im ersten Wahlgang können auch nichtangemeldete Personen gewählt werden.

Meistgesehen

Artboard 1