• Markstimmung: SMI wieder unter dem Niveau von 8 888 (Aktuell: 8 682) -Wall Street: US Wertschriftenmärkte: -2.02% -- Möglichkeit von einer  Zinserhöhungen im 2018  -- Gold über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘238.40 US$)! Öl, schwingt sich nach unten (51.12 US$) – EMS-Chemie unter Druck – Gedeckte Calls: Gebot der Stunde
  • Firma: Industria de Diseño Textil S.A. (Börsensymbol: ITX SM) ist ein international tätiges Textilunternehmen. Der Konzern zählt zu den weltweit grössten Textilunternehmen und ist im Design, der Produktion und dem Vertrieb von Bekleidungsartikeln und Accessoires aktiv. Die Produktionsbetriebe, die Logistikzentren und die Vertriebseinrichtungen befinden sich alle in Spanien. Die Marken Zara, Zara Home, Pull& Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho und Uterqüe sind weltweit in über 7.400 Geschäften sowie online erhältlich. Der erste Zara-Shop wurde bereits 1975 in Spanien eröffnet. Der Hauptsitz von Inditex Industria de Diseño Textil S.A. ist Arteixo, Spanien. (Quelle: www.finanzen.net)
  • ZARA Besitzer unter Druck: -22.7% in einem Jahr (Hände weg)
  • Anlagevorschlag: Das mit 72 Milliarden Euro bewertete spanische Modehaus kann sich nicht der allgemeinen Markttendenz nicht entziehen. Im Hinblick auf das Jahr 2019 erreicht das Kurs-/Gewinnverhältnis von 21.8 Punkten, was in meinen Augen zu hoch ist. Daher sollten Sie nicht die Gelegenheit nutzen zum jetzigen Moment die Papiere zu erstehen. Seien wir uns einfach bewusst, dass in diesem Branchensektor der Konkurrenzkampf knüppelhart geführt wird und damit die Margen weiterhin mehr als gedrückt sind. Erst, wenn der spanische Vorzeigewert nochmals 18% an Wert verliert, würde ich die entsprechenden Positionen mit einem gedeckten Call erwerben. Ich gehe davon aus, dass der richtige Zeitpunkt erst Anfangs Februar 2019 kommt. Was für den Titel schon heute spricht ist die mehr als attraktive Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 25.2%, welche sich im 2019 auf 25.8% erhöhen sollte. Nicht zu verachten ist die relativ hohe Dividendenrendite von über 3.50%, welche als natürlichen Puffer dient. Wichtig erscheint mir, dass ein solches Engagement nur in Kombination mit einem gedeckten Call stattfindet. Dadurch erhalten Sie ein mehr als optimales Risiko-/Renditeprofil.
  • Anlagestrategie: Leicht überteuert, aber mit grossem Potential versehen.
  • Fazit: Warten auf den richtigen Einstieg mit gedeckten Calls.