Börsen-Blog

SIKA startet durch: +57.60% im 2017

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: der Innerschweizer Bauzulieferer Sika .

  • Markstimmung: SMI wieder über der 9300ER Marke (Aktuell: 9435) - Wall Street: US-Wertschriftenmärkte in Topform: Dow Jones, S&P 500 Index auf absolutem Rekordniveau – Technologiewerte sind wieder sehr stark nachgefragt - Möglichkeit von nur einer Zinserhöhung im 2017 - Gold knapp unter der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘259)! Öl schwingt sich minimal nach oben (57.68 US-$) –Boeing (Börsensymbol: BA US): Auf Jahreshöchstkurs
  • SIKA startet durch: +57.60% im 2017 (Nachladen)
  • Anlagevorschlag: Kaufen Sie weiterhin die Papiere des Innerschweizer Bauzulieferers Sika (Börsensymbol: SIKN VX), welcher trotz einer mehr als sensationellen Kursperformance 2017 weiterhin in meinen Augen nicht überbewertet ist. Das Unternehmen ist auf bestem Weg, ein neues Rekordergebnis abzuliefern. Im Januar 2018 wissen wir mehr: Bis zu diesem Zeitpunkt würde ich nochmals Akzente setzen und zusätzliche Papiere erwerben. Bei Hebelinstrumenten wäre ich eher zurückhaltender: Speziell der konservative Investor wird in den nächsten 18 Monaten auf seine Rechnung kommen. Auf den Einsatz von Absicherungsinstrumenten können Sie zum jetzigen Zeitpunkt ohne mit der Wimper zu zucken verzichten. In meiner Modellannahme rechne ich mit einem Kursplus von 14.2% für das Jahr 2018. Die Dividende sollten Sie auf jeden Fall auf die Seite legen und nach zwei Jahren in neue Papiere reinvestieren. Die Ergebnisqualität der Börsenstars der letzten 18 Monate ist mehr als ausgezeichnet. Halten Sie einfach durch: Es lohnt sich auf der ganzen Linie.
  • Anlagestrategie: Titel besitzt immer noch eine starke Aufwärtstendenz, trotz einer sensationellen Performance im 2017 (Nachladen)
  • Fazit: weiterhin top für den konservativ orientierten Investor auf die nächsten 18 Monate, wobei die nächsten sechs Monate ausgezeichnet ausfallen sollten.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Meistgesehen

Artboard 1