Börsen-Blog

+26.70% im 2017: US-Anlagegigant Blackrock begeistert

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: US-Anlagegigant Blackrock.

  • Markstimmung: SMI wieder unter der 9300er Marke (Aktuell: 9264) - Wall Street: US-Wertschriftenmärkte in Topform: Dow Jones, S&P 500 Index und NASDAQ auf absolutem Rekordniveau – Technologiewerte sind sehr stark nachgefragt - Möglichkeit von nur einer Zinserhöhung im 2017 - Gold knapp unter der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘294)! Öl schwingt sich minimal nach unten (57.78 US-$) – Ingredion (INGR US): auf Jahreshöchstkurs
  • Blackrock begeistert: +26.70% im 2017 (Halten)
  • Anlagevorschlag: Bleiben Sie weiterhin mit von der Partie beim US-Anlagegiganten Blackrock (Börsensymbol: BLK US), obwohl der 77-Milliarden-US-$-Titel in diesem Jahr schon regelrecht durchgestartet ist. Auch die nette Dividendenrendite von 2.1% ist nicht zu verachten und sollte alle zwei Jahre in neue Papiere reinvestiert werden. Auch scheint mir die Rückschlaggefahr bei einem Kurs-/Gewinnverhältnis von 22 Punkten mehr als begrenzt zu sein. Daher würde ich an Ihrer Stelle die Haltefrist Ihrer Papiere auf 18 Monate ausdehnen und sogar den Mut haben, weitere Titel zu erwerben. Der maximale Depotbestand Ihrer Blackrock-Aktien darf nicht mehr als 10% aufweisen. Das Papier ist mehr als optimal ausgerichtet für den konservativen Investor, welcher eine stabile Ausrichtung seines Portfolios wünscht. Einzig die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 10.88% kann auf den zweiten Blick nicht überzeugen. Doch diese Schwäche wird schrittweise abgebaut: Der Gewinn pro Aktie sollte im kommenden Jahr um 13.41% gesteigert werden können. Dies ist mehr als der Schnitt der S&P-500-Titel, welche für das kommende Jahr erwartet wird.
  • Investmentstrategie: Halten der Aktie ohne Absicherung
  • Anlagestrategie: Titel besitzt immer noch starke Aufwärtstendenz, trotz sehr guten Performance 2017
  • Fazit: Weiterhin Top für den konservativen Investor auf die nächsten 18 Monate.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1