der Nabel der Welt. Fuchs und Hase wünschen sich hier eine gute Nacht. Verschlafen ist der Ort deshalb aber noch lange nicht. Aufgeweckte Unternehmer sind hier zu Hause. Unter ihnen Samuel und Sarah Hunziker von der R. Hunziker AG mit der HUWA-Waschmaschinenfabrik. Tradition und Qualität gehen bei der R. Hunziker AG seit 1911 (kein Schreibfehler, das Jahr stimmt) Hand in Hand. Immer mit dabei: das stete Suchen nach noch besseren Produkten, nach neuen Lösungen – ein gesunder Erfindergeist wehte und weht durch die Hallen des Betriebes.

Der Erfindergeist von einst…
Aus drei mach sechs! Kein Hexeneinmaleins – sondern die Lösung. Wofür? Samuel Hunziker, er führt das Unternehmen seit 2011 zusammen mit seiner Frau Sarah in dritter Generation – erklärt es so: «Unsere innovative 3-D-Wäschetrommel funktioniert mit sechs halben Mitnehmern statt wie üblich mit drei ganzen. Dank den speziell geformten und ausgeklügelt angeordneten 3-D-Mitnehmern wäscht die Maschine in einer neuen Dimension. » Das ist nicht Hightech. Schon klar. Aber es ist das positive Ergebnis eines hartnäckigen und zeitintensiven Suchens nach einer besseren Lösung. Gekrönt am Ende von einem erfolgreichen, will heissen markttauglichen Produkt.

…ist die innovative Schaffenskraft von heute
Wer sich eine HUWA-Maschine leistet, der schafft sich ein Gerät fürs Leben an. Das mag für das eine oder andere Ohr fremd klingen. Zumal in Zeiten, in denen schneller ersetzt als repariert wird, wo das heute Gekaufte morgen schon veraltet ist. Innovatives Schaffen liefert eine Qualität, die dem Verschleiss dank Einbezug hochwertiger Materialien, einer sauberen Verarbeitung und einer hochwertigen Elektronik samt einem leistungsstarken Motor über Jahre trotzt. 25 Jahre dauert die Ersatzteil-Garantie. (Man muss die Zahl ausschreiben, um möglichst glaubhaft zu versichern, dass sie stimmt: fünfundzwanzig.) Wie gesagt: nicht Hightech. Aber ganz bestimmt Highend. HUWA-Produkte rangieren in Höhen, wo die Luft für die Konkurrenz dünn wird.

HUWA on tour
Für Sarah Hunziker – sie ist fürs Marketing und die Buchhaltung verantwortlich – liegt Gontenschwil genau richtig. «Die Wege sind kurz. Unsere Serviceleute sind rasch an allen Orten in der Deutschschweiz. Wir finden hier die perfekten Voraussetzungen für unseren Betrieb. Vor allem auch eine gute Anbindung ans Strassennetz und an den öffentlichen Verkehr. Auch unsere 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich hier wohl. Wohnen und Arbeiten im Wynental, das passt!» Das Welschland wird übrigens von einem Vertragspartner von Freiburg aus betreut. Das Fabrikgelände in Gontenschwil ist grosszügig gebaut und seit 2015 mit modernster Solartechnik versehen. Hier steht das ganze Sortiment für Kaufinteressierte ausgestellt: Waschmaschinen und Wäschetrockner für Privathaushalte und fürs Gewerbe. Dazu auch Geschirrspüler. Die Hunzikers gehen mit ihren Produkten aber gerne auch auf Tour (Daten in der Box auf dieser Seite). Die, die dem Tal den Namen gibt, die Wyna, sie fliesst gemächlich Richtung Norden. Die Sonne verschwindet im Westen hinter einem kräftig bewaldeten Hügel. Fuchs und Hase verabschieden sich. In den Hallen der R. Hunziker AG gehen die Lichter an. Neue Pläne liegen auf dem Tisch. Tradition verpflichtet, Qualität spornt an.