Börsen-Blog

Zürich Versicherung: Endlich über 250 Franken

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Die Papiere der Zürich Versicherung.

  • Markstimmung: Schweiz, Wall Street im starken Minus (Angst vor Zinserhöhungen im September (Neu) + Dezember 2016) – Heute Morgen, DJI Futures im leichten Sinkflug (-88 Punkte) – Gold noch über der Marke von 1'300 US$ pro Unze (Aktuell: 1'329)! Öl, schwingt sich nach unten (47.21 USD) – Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden – CS wieder über 13 Franken (13.58) – Ausgezeichnete Nachrichten von Geberit (Börsensymbol: GEBN VX), Schweizer Sanitärhersteller – Kaufen

  • Zürich Versicherung (Börsensymbol: ZURN VX): Endlich über 250 Franken

  • Anlagevorschlag: Die Durchhalteparolen für meine Leserschaft haben sich gelohnt: Die Papiere der Zürich Versicherung haben eine mehr als eindrückliche Kurssteigerung hingelegt und sorgen mit der Dividendenausschüttung für Hochgenuss innerhalb der Investoren. Aber ich würde auf keinen Fall neue Titel erstehen, sondern aus der Ferne diesen Kursreigen beobachten. Wir haben Kursstände um die 210 Franken miterleben müssen und diese Zeiten waren voller Angst, dass sich das Papier nicht mehr erholen wird. Jetzt mit dem neuen CEO sind diese unsicheren Zeiten für den ersten Moment vorüber und ein zusätzliches Titelrisiko würde ich nicht eingehen. An Ihrer Stelle würde ich nun auf eine sechsmonatige Basis gedeckte Calls verschreiben und die Dividende nicht in neue Aktien reinvestieren. Den Ausübungspreis des Calls würde ich bei 260 Frau Franken ansetzen. Wichtig: Unter eine Investitionssumme von 30'000 Franken lohnt sich dieses Unterfangen nicht. Die dabei erhaltenen Prämien sollten  nicht reinvestiert werden, sondern als natürliche Absicherung genutzt werden. Damit können Sie der Zukunft mehr als gelassen entgegen sehen.   

  • Prädikat: Zürcher Versicherungstitel (Marktkapitalisierung: 38 Milliarden Franken) springt in die Höhe nach CEO Wechsel – Für Nachkäufer momentan zu spät.

  • Investmentstrategie: Kaufen für Nachzügler zu spät – Dividende (6.59%) nicht in neue Papiere investieren –Gedeckte Calls sind auf diesem Titel möglich und sollten auf sechsmonatiger Basis umgesetzt werden.


  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1