• Markstimmung: Schweiz: Positive Eröffnung erwartet -- Wall Street: US Wertschriftenmärkte in guter Verfassung: Dow Jones fast auf Rekordkurs – Technologiewerte sind immer noch „en vogue“ --  Möglichkeit von 2 Zinserhöhungen im 2017 -- Gold wieder leicht über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘252)! Öl, schwingt sich minim nach oben (44.95 US$) --  Straumann Holding: Kaufen mit (Teil)-Absicherung nach unten
  • Mexikanischer Flughafenbetreiber: +48.95% im 2017
  • Anlagevorschlag: Volle Kraft voraus sollte die Devise lauten in Sachen Grupo Aeroportuario del Sureste (Börsensymbol: ASR US): +48.95% seit dem 1.1.2017. Und auch die jährliche Dividende wurde vor kurzem signifikant erhöht. Jetzt dürfen Sie als Besitzer dieses Papieres von der Seitenlinie aus den Höhenflug des 6.4 Milliarden US$ schweren Titels beobachten. Das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis beträgt 30.64 Punkte und damit dürfen Sie als „Nachzügler“ nicht mehr mit von der Partie sein, obwohl diese Kennzahl im kommenden Jahr auf unter 27 Punkte laut meinen Berechnungen fallen wird. Mehr als ansprechend gut ist die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 15.95%. Absolute Spitzenklasse ist hingegen die Profit Margin von 37.21%. Der Gewinn pro Aktie sollte in diesem Jahr um 26.82% gegenüber Vorjahresperiode gesteigert werden können. Damit ist alles im Lot, obwohl der Titel in diesem Jahr massiv angestiegen ist. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 1.42% und wird sich in den kommenden Jahren noch steigern können. Der Einsatz von gedeckten Calls macht momentan keinen Sinn. Die Aufwärtstendenz ist weiterhin intakt und daher würden Sie Ihre Gewinnchancen mit einem gedeckten Call Verkauf unnötig verbauen.
  • Prädikat: Mexikanischer Infrastrukturwert mit vorhandenem Aufwärtspotential
  • Investmentstrategie: Starke Performance geniessen.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch