Börsen-Blog

US-Dentalhersteller Align in sensationellem Höhenflug

5trade – Online-Börsenhandel mit der AKB 
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Align, ein US-Dentalhersteller.

  • Markstimmung: Schweiz: positive Tendenz – Wall Street: US-Wertschriftenmärkte sind partiell wieder sehr stark, wegen den anstehenden Rüstungsgeschäften: S&P 500 Index und NASDAQ auf Rekordniveau (Montag geschlossen) – Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017 – Gold wieder leicht über der Marke von 1‘200 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘265)! Öl schwingt sich nach unten (49,21 US-$) –  Cembra Money Bank: kaufen – EMS-Chemie ist weiterhin in Top-Form – New York und London waren am Montag geschlossen.

  • Align: +49,54% im 2017

    Anlagevorschlag: Mehr als sensationell ist der Kursverlauf des US-Dentalherstellers Align (Börsensymbol: ALGN US): 49.54% im 2017 und ein Ende dieses Höhenfluges ist nicht in Sicht. Als konservativer Investor sollten Sie aber hingegen nicht zusätzliche Papiere aufgrund des mehr als sportlichen Kursverhältnisses von 51,22 Punkten erstehen. Der ex ABB-Chef Joseph Hogan als Firmenchef hat einen beachtlichen Erfolg an den Tag gelegt, seit er die Führung beim 11,4-Milliarden-US-$-Wert übernommen hat. Das Kurs-/Gewinnverhältnis wird sich im kommenden Jahr auf rund 42 Punkte reduzieren, aber trotzdem sollten Sie nicht weitere Titel erwerben. Einzig spekulativ orientierte Investoren, welche mit gedeckten Calls auf lange Frist operieren, können nochmals einsteigen. Schon jetzt absolute Spitzenklasse ist die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 19,06%. Die Profit Margin von 16,47% ist gut, hat aber Raum zur Verbesserung. Schon in diesem Jahr sollte sich der Ertrag pro Aktie um +34,22% steigern, was weit über dem Branchendurchschnitt liegt. Einziger Malus bei diesem Wachstumswert der ersten Güteklasse ist die nicht vorhandene Dividendenausschüttung. Der konservative Investor sollte seine Positionen halten, einzig der spekulative Investor, welche eine Teil-Absicherung über gedeckte Calls vollzieht, darf einen Einsatz unter der Kategorie Spielgeld in die Wege leiten. 

  • Prädikat: amerikanischer Topwert auf Rekordstand mit ausgezeichneten Wachstumsaussichten.
  • Investmentstrategie: nachkaufen zu jeder Zeit, nein. Einzig für spekulative Investoren mit gedeckten Calls auf längere Frist, sprich mit einer Optionslaufzeit von neun Monaten.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1