• Markstimmung: SMI weiter unter der 8980er-Marke (Aktuell: 8726) - Wall Street: US-Wertschriftenmärkte mit starker Aufwärtsbewegung -- Möglichkeit von drei  Zinserhöhungen im 2018  -- Gold knapp über der Marke von 1‘300 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘345)! Öl schwingt sich leicht nach unten (66.53 US$) – Austevoll (AUSS NO) mit neuem Rekordhoch.

  • Firma: LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton (Börsensymbol: MC FP) ist ein global agierender Luxusgüter-Konzern. Das Portfolio des Unternehmens besteht aus mehr als 60 Prestige-Marken aus den Bereichen Wein & Spirituosen, Mode & Lederwaren, Parfüm & Kosmetik sowie Uhren & Schmuck, die weltweit in eigenen Geschäften vertrieben werden. Dazu zählen neben Louis Vuitton und Moet Hennessy unter anderem auch Bulgari, Givenchy, Kenzo, Dior, Fendi, benefit, Donna Karan, Tag Heuer, Ebel oder auch Dom Perignon und Hermès. 2013 wurde das Portfilio zudem um den italienischen Kaschmirspezialisten Loro Piana erweitert. Darüber hinaus ist das Unternehmen als Kunstauktionator und im Verlagswesen tätig. (Quelle: www.finanzen.net)

  • LVMH : +39.80% in 12 Monaten (Rekordhoch -- Nachladen)

  • Anlagevorschlag:  Heute ist Ihr "Glückstag" in Sachen Louis Vuitton Moet Hennessy (Börsensymbol: MC FP): Falls Sie zu diesem Stichdatum Besitzer des 143-Milliarden-Euro-Wertes sind, werden Sie in Bälde eine Dividendenausschüttung erhalten, nicht überragend, aber nicht zu verachten. Das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis im 2018 liegt bei 24,9 Punkten und fällt im 2019 auf unter 22,7 Punkte. Attraktiv ist die Tendenz in Sachen Umsatzrendite: 20,1%, welche sich im 2019 auf 20,4% erhöht. Damit sehen Sie, dass der Koloss aus dem Luxusgüterbereich eine überproportionale Gewinnsteigerung gegenüber dem Umsatzwachstum erzielt. Damit ist die letzte Schwäche von LVMH aus der Sicht des Aktionärs ausgemerzt. Gerade der konservative Investor kommt hier zum Zug und ich empfehle Ihnen, weiter mit im Spiel zu sein. Erwarten Sie aber nicht, dass Sie in den nächsten zwölf Monaten mit diesem Papier nochmals um 39,80% zulegen werden. Haben Sie einfach Verständnis, dass ich Ihre Erwartungshaltung dämpfe, alles andere wäre nicht seriös. Ich gehe davon aus, dass dieser Titel nochmals um 12% bis Ende Jahr an Wert zulegen kann, bevor die Aufwärtstendenz an Kraft verliert. Der Einsatz von gedeckten Calls macht keinen Sinn.          

  • Anlagestrategie: Halten und geniessen. Erstklassiger Wert für konservativen Anleger.

  • Fazit: Eine faszinierende Kursentwicklung, dessen Höhenflug noch nicht zu Ende ist.

  • Leserfragen: money@azmedien.ch