Café Fédéral

Ist der Kiffer der neue Fixer?

Ein junger Mann baut sich einen Joint - in Zukunft sollen Kiffer vom Staat «wissenschaftlich begleitet» und «kontrolliert» mit der Droge versorgt werden. (Symbolbild)

Ein junger Mann baut sich einen Joint - in Zukunft sollen Kiffer vom Staat «wissenschaftlich begleitet» und «kontrolliert» mit der Droge versorgt werden. (Symbolbild)

Früher, ja früher war alles anders. Auch mit dem Gras. Sie wissen schon, das zum Rauchen. Doch was hat das mit Alain Berset zu tun?

Früher war es ein Leichtes, sich zu berauschen. Fehlte das Gras, lag der nächste Hanfshop meistens nicht fern. 50 Franken auf den Ladentisch und schon war man Besitzer eines mit rauchbarem Cannabis gefüllten «Duftsäckchens». Schnurstracks zog es den Kiffer in den nächstgelegenen Park. Filter gebaut, Papierchen mit Mischung versehen, gedreht, befeuchtet, verklebt und am Joint gezogen. Vergessen waren Prüfungsstress, Liebeskummer und Alltagssorgen.

Begonnen hatte es in den 1990er-Jahren: Kaum waren die Fixer vom Platzspitz vertrieben und mit Methadon ruhiggestellt, da machte sich in den Innenstädten eine Goldgräberstimmung breit. Hanfshops schossen wie Pilze aus dem Boden. Die Polizei schaute grosszügig weg. Die liberale Praxis lockte Cars gefüllt mit Hanftouristen ins Land. Die Hanflegalisierung war beschlossene Sache.

Dachte man. Schnell wendete sich das Blatt. Zuerst wurde der Verkauf der Duftsäckchen verboten, dann ging es den Pflanzen und Stecklingen an den Kragen. Mittlerweile ist gar der Import von Hanfsamen untersagt. Mit Dealern kennt die Polizei kein Erbarmen. Gleich im Dutzend lässt sie Indoor-Plantagen auffliegen. Wer dem THC-Rausch frönen will – und das ist immer noch ein beträchtlicher Teil der Bevölkerung – muss sich das Gras vom persönlichen Dealer diskret ins Haus liefern lassen. Oder er steigt um auf den stets verfügbaren Alkohol.

Nun fasst Innenminister Alain Berset die testweise Abgabe von Cannabis ins Auge. Kiffer sollen vom Staat «wissenschaftlich begleitet» und «kontrolliert» mit der Droge versorgt werden. Verdutzt reiben sich die Hanffreunde die Augen: Hat sie gerade ein Sozialdemokrat zu den neuen Fixern der Nation erklärt?

Meistgesehen

Artboard 1