Lieber Hüsnü,

mein italienischer Nachbar ist Fussballfan und liebt seine Nationalmannschaft. Genau wie ich meine. Bei einem Länderspiel hängt er gut sichtbar eine Italienfahne aus dem Fenster, ich nicht. Ganz einfach, weil ich befürchte, dass man mir das viel übler nehmen würde als ihm. Warum dürfen wir Schweizer nicht stolz sein auf unser Land?

Simon, 43, Basel

___________________

Lieber Herr Simon

liebe ich auch dem Fussball. Genau wie meine Kollege Ganesh, wo aber nicht versteht alle Regel und schreit er immer am falsche Stelle. Manchmal, er weiss auch nicht, für welche Mannschaf sind wir und klatscht für beide. Dann ich frage: «Ganesh-Bruder, was soll das? Kannst du bitte entscheidigen, für welche Mannschaf bist du?» Dann er sagt: «Ach, Mannschaf ist Mannschaf. Wann wären Frauen, ich wäre für dem schönere, aber bei Männer ich sag mal, nehme ich dem wo gewinnt». Mit so eine Person man schaut besser dem Nachrichten. Oder dem Gutenachtgeschichte.

Er liebt diese Geschichte vom Pinguinen und Bären, wo sind für Kinder, aber er sagt, kann man so gut Deutsch lernen, weil ist einfache Sprache. Nächste Tag, er fragt dem Kollegin Irina im Call Center: «Warum ist der kleine Bär so traurig?», weil hat er genau so gehört im Gutenachtgeschichte. Dann der Irina weint. Sie weint sowieso immer, weil ist sie vom Russland, wo ist immer alles kalt und traurig, aber hier sie weint besonders laut und viel: «Warum fragst du, wie geht es dem kleine Bär, aber nicht wie geht es mir? Warum seine Traurigsein enteressiert dir, aber meine nicht? Ach, ach, will ich dem Zar zurückhaben! Der macht dich und alle Machomänner kaputt!»

Wann ich schaue selber und alleine Fussball, ich mach immer erst ein Bratwurst im Bratpfanne und nehm ich paar Bier und sitz ich auf meine Sofa. Ich esse gern vor der Fernseher, so man kann besser schauen. Ich bin immer für dem Mannschaf, wo ist mehr simpatisch, wer ist diese. Spielen zwei deutsche Mannschaf, ich bin für dem Club mit bisschen weniger Geld, aber mit gute Laune. Spielt der Brasilien, ich bin sowieso immer für diese, weil lieb ich dem Brasilien, dabei ich war gar nie dort.

Dann ich suche ein Fahne vom diese Land und aufhänge ich am meine Tür. Einemal ich war für Ghana, anderemal für Italien und dritte Mal war ich für Polen. Gefellt mir, bisschen Abwechslung haben. Einemal klingelt der Nachbar vom oben bei mir und fragt, warum ich habe dem Ikea-Katalog an meine Tür aufgehängen. Ich sage: «Bruder, weil ich habe kein Zeit zum Fahne vom Schweden suchen. Also mach ich so». Dann er kommt rein, und wir schauen zusammen und sind wir beide für dem Ikea-Mannschaf, wo ist sehr simpatische.

Aber was ist mit diese Stolz? Ich persönlich bin ich sehr stolz zu meine Bratwürste, wo schmecken besonders gut bei jede Tor. Bin ich auch stolz zu meine Bier, wo hab ich gut gekühlen, so ist nicht zu kalt und nicht zu warm. Was will ich sagen: Aufhängst du bitte dein Fahne, aber vergesst du dem Stolz zu deine Land. Weil Länder kann man nicht braten oder kühlen. Viel Spasse