• Markstimmung: Schweiz: Positive Tendenz  -- Wall Street: Saftige Gegenreaktion nach oben, S&P 500 fast auf Rekordniveau – NASDAQ: Knapp unter neuer Höchstmarke,  Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017 -- Gold wieder leicht über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘231)! Öl, schwingt sich nach oben (48.61  US$) --  Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden (Dollarindex, höchster Stand seit 14 Jahren) – Flughafen Zürich richtig „en vogue“ nach April 2017 Verkehrszahlen – Activision auf Höchstkurs
  • Dufry made in China?
  • Anlagevorschlag: Das spekulative Interesse bei der Basler Dufry Gruppe (Börsensymbol: DUFN SW) nimmt immer mehr an Fahrt auf: Insbesondere Call-Optionsscheine, welche auf steigende Kurse setzen, werden zu fast jedem Preis erstanden, um vom verstärkten Interesse der HNA Gruppe zu profitieren. Mit einer Beteiligung von 21% am weltweiten Weltmarktchampion im Dutyfree Verkauf, hat die chinesische Gruppe mehr als eindeutige Signale an den Markt ausgesandt. Aufgrund der finanziellen Möglichkeiten der Unternehmensgruppe aus China ist eine Komplettübernahme nicht ausgeschlossen. Die Basler Dufry ist noch sehr schwach in China vertreten und könnte dank dem neuen Partner, wertvolle Marktanteile in kürzester Zeit hinzugewinnen. Von der Bewertung ist der Titel leicht überteuert, aber bei dieser spezifischen Transaktion ist dies nicht von grosser Bedeutung. Eine dezidierte, spekulative Wette würde ich an Ihrer Stelle vollziehen, aber nur mit einem ganz klar umrissenen Geldbetrag. 
  • Prädikat: Basler Lokalwert der Extraklasse auf permanentem Weg nach oben.
  • Investmentstrategie: Zukaufen ist opportun: Der Höhenflug im 2017 ist mehr als akzentuiert, aber das Kurspotential ist nicht ausgereizt. Als spekulative Beimischung können Sie Call-Warrants erstehen.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch