Börsen-Blog

Basler Börsenstar mit Rekordhoch: +386.5% innert fünf Jahren

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Lonza.

  • Markstimmung: SMI wieder über der 8888 Marke (Aktuell: 9080) - Wall Street: US Wertschriftenmärkte: -0.40% -- Möglichkeit von einer  Zinserhöhungen im 2018  -- Gold über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘203.30 US$)! Öl, schwingt sich nach oben (72.46 US$) –  Aufpassen bei Basilea Pharmaceuticals (BSLN SW):
  • Firma: Lonza Group Ltd. (Börsensymbol: LONN SW) gehört zu den weltweit führenden Produzenten von pharmazeutischen Wirkstoffen sowohl im chemischen wie auch biotechnologischen Bereich. Zum weiteren Angebot gehören Zwischenprodukte für den Nahrungs- und Agrarbereich. Als Zulieferer versorgt die Gruppe die Pharma-, Gesundheits- und Life Science-Industrie und ist in den Bereichen Wasseraufbereitung, Körperpflege, Gesundheit, Hygiene, industrielle Konservierung, Materialschutz sowie Holzbehandlung aktiv. Das Portfolio umfasst dabei Moleküle, Peptide, Aminosäuren sowie Nischenerzeugnisse von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle in der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Des Weiteren bietet Lonza innovative, chemische und damit zusammenhängende Lösungen im Bereich mikrobielle Kontrolle an. Diese Lösungen dienen der Zerstörung beziehungsweise Wachstums-hemmung von schädlichen Mikroorganismen. Weitere Tätigkeitsfelder bestehen in der zellbasierten Forschung, Endotoxin-Erkennung und Zelltherapie.  (Quelle: www.finanzen.net)
  • Basler Börsenstar mit Rekordhoch: +386.5% innert fünf Jahren (Nachladen)
  • Anlagevorschlag: Der 24 Milliarden Franken Wert startet nun an der Schweizer Börse nochmals regelrecht durch und dies erfreut auch Ihren Depotauszug im höchsten Masse. Die Anlageperformance über die letzten zwölf Monate ist mehr als zehfach so hoch wie der SMI Index: +35.6%% (ohne Dividende) gegenüber einem SMI, welcher nur um 3.24% im gleichen Zeitraum hinzugewann. Obwohl das Kurs-/Gewinnverhältnis per 2018 bei 32.24 Punkten liegt, was sehr sportlich ist für einen Schweizer Wert, sollte Sie dies wirklich nicht zu stark beunruhigen. Im Hinblick auf das Jahr 2020, wird diese Kennzahl sich auf 23.61 Punkte (Eigene Schätzungen) reduzieren, was eigentlich ein Topwert darstellen würde unter Berücksichtigung der aktuellen Umsatzrendite von 18.7%. Wie immer untermauere ich meine Feststellungen mit sogenannten IST Zahlen und Zukunftsschätzungen, welche Ihnen auf einfache Weise die positiven Aspekte des Titels näher bringt. Lag der EBIT im 2016 bei 651 Millionen Franken, so sollte sich diese Kennzahl auf 1 468 Millionen Franken (Meine Prognose) bis ins Jahr 2020 erhöhen. Dies ist eine mehr als bemerkenswerte Steigerungsrate innerhalb kürzester Frist. Mehr als gut ist die Umsatzrendite von 18.7%, welche sich per 2020 auf 22.8% erhöhen wird. Dies sind sehr gute Werte und gibt Ihnen Mut, hier regelrecht nochmals Positionen aufzubauen. Insbesondere der konservative Investor, wird auf absehbarer Zeit, noch weitere nette Renditegewinne verbuchen können. Der Einsatz von gedeckten Call würde ich Ihnen momentan nicht empfehlen: Das Aufwärtspotential ist weiterhin voll intakt.  Bis zu maximal 7.5% Ihres gesamten Aktienbestandes dürfen Sie auf diesen Wert setzen. Schwach fällt einzig die Dividende  aus: 1.01% beträgt diese Kennzahl für das Jahr 2018. Dieser Wert ist auch nicht der entscheidende Punkt, weshalb Sie auf diese Aktie setzen sollten.
  • Anlagestrategie: Nachladen unter allen Markumständen. Hier geht die Post wirklich ab und ich bitte Sie keine gedeckten Calls in Position zu bringen.
  • Fazit: Topwert auf absehbare Zukunft bis ins 2022.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1