Börsen-Blog

Bachem: UBS startet zum Grossangriff auf den Baselbieter Performance Star

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: das Biotechnologie-Unternehmen Bachem.

  • Marktstimmung: Wall Street weiterhin im Höhenflug, Zinserhöhung im Dezember 2016 sehr wahrscheinlich – Heute Morgen DJI Futures  im Sinkflug (-08 Punkte) – Gold wieder unter der Marke von 1'300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1'271)! Öl schwingt sich leicht nach oben (52.71 US-D) – Euro verliert gegenüber dem US-$ wieder an Boden – CS wieder über 13 Franken (13.51) – SwissRe steigt Richtung 90 Franken (Aktienkurs: 89.90 Franken)
  • Bachem, jetzt wird die UBS richtig BULLISH
  • Anlagevorschlag: Jetzt startet auch die UBS zum Grossangriff auf den Baselbieter Performance-Star: Der UBS-Trendradar propagiert ein aggressives Kursziel, welches mittels einer mathematischen Hochrechnung bei weit über 100 Franken pro Aktie liegt. Jetzt heisst es sich einfach nicht verrückt machen lassen: Die grossen Volumen kommen in den Titel hinein und dies wird die tägliche Schwankungsbreite des Titels signifikant erhöhen. Ich würde aus strategischen Gründen ihre Verkaufslimite von 88 Franken auf 89 Franken erhöhen, um bei diesem Börsenpoker nicht auf dem falschen Fuss erwischt zu werden. Das Handelsvolumen hat sich im Vergleich signifikant erhöht und damit werden die Hedgefonds regelrecht angelockt, da die Käufe wie auch Verkäufe viel einfacher abgewickelt werden können, falls dies von der Anlagestrategie gefordert wird. Das Spiel wird dann für Sie als Anleger weitergehen, sofern die Gewinnwachstumsrate in den kommenden beiden Jahren über die Marke von 20% kommt, was möglich sein sollte, falls die Produkteiniativen sich in nützlicher Frist richtiggehend umsetzen lassen. Aufgrund des Kursaufschwunges der letzten Tage liegt das Kurs-Gewinnverhältnis bei leicht über 30 Punkten per 2017. Daher sollten Sie die Dividendeneinnahmen nicht in neue Papiere reinvestieren. Wichtig: Es gibt keine Absicherungsinstrumente wie gedeckte Calls, um das Kursrisiko teilweise abzusichern.
  • Prädikat: Baselbieter Hightech-Wert mit enormem Drang nach oben (Marktkapitalisierung: 1.33 Milliarden Franken)
  • Investmentstrategie: halten, aber aufgepasst: Die Höhenluft wird immer wie dünner, Kursplus über 80% im 2016.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1