• Markstimmung: Schweiz, Wall Street wieder im Vorwärtsgang – Heute Morgen Futures im Plus, Nachfrage von institutionellen Anlagern beginnt sich leicht zu akzentuieren (Buying on the dips) - Gold über der Marke von 1‘200 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘253)! Öl schwingt sich nach unten (48.46 US-$)– Euro gewinnt gegenüber dem US-$ wieder an Boden – CS über 13 Franken, nach Dividendenabgang – Monsanto erhält 62-Milliarden-US-$-Angebot von Bayer. 
  • Bachem: +35.84% im 2016, Baselbieter Börsenfestspiele - Verkaufsverbot! 

  • Anlagevorschlag: Der Baselbieter Chemiezulieferer Bachem (Börsensymbol: BANB SW) ist auch in einem schwachen Börsenumfeld an der Börse nicht zu stoppen: Kursplus von 38.24% innert einem Jahr und ein Ende dieses mehr als bemerkenswerten Höhenfluges ist nicht in Sicht. Und nun geht es unaufhörlich Richtung 75 Franken pro Aktie. Die internationalen Investoren stehen Schlange beim innovativen Chemiezulieferer aus dem Baselbiet. Noch hält sich die Bewertung im Rahmen, trotz des phänomenalen Kurszuwachses im 2016. Hintergrund dieser starken Rendite ist eine erfolgreiche Positionierung des Unternehmens über die letzten Jahre, welche sich nun in steigende Erträge ummünzen lässt. Für Sie als Investor gilt es nun, das Treiben aus der Ferne zu beobachten und die Anlagegewinne laufen zu lassen. Ich bin der festen Überzeugung, dass in Bälde die Marke von 1 Milliarde Franken durchbrochen wird. Als konservativer Anleger sind Sie bestens aufgehoben. Das Gewinnwachstum für das Jahr liegt bei prognostizieren 18%. Dies ist im internationalen Branchenvergleich ein ausgezeichneter Wert. Deshalb dürfen Sie sich nicht am hohen Kurs-/Gewinnverhältnis von 26.2 per 2016 stören, dieser Wert wird im kommenden Jahr nach unten fallen. 

  • Prädikat: Schweizer Top-Aktie (Achtung: Marktkapitalisierung: 960 Millionen Franken) für den konservativen Anleger, welcher ein werthaltiges Investment sucht!
  • Investmentstrategie: Buy and hold und Dividenden in neue Aktien reinvestieren.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch