Markstimmung: Schweiz,  Wall Street sorgt für gute Stimmung – Heute Morgen, Futures im Plus-/ Minus Null Bereich, Nachfrage von institutionellen Anlagern beginnt sich zu akzentuieren -- Gold wieder über  der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘227)! Oel, schwingt sich leicht nach oben – Euro, verliert weiterhin gegenüber dem US$ an Boden – Finanzaktien, wieder leicht nach unten

Anlagevorschlag: Im Sauseschritt geht es nach oben mit den Aktien des deutschen Sport-schuhherstellers Adidas (Börsensymbol: ADS GY): Die Euphorie kennt keine Grenzen und diese wird sich noch akzentuieren. Im Hinblick auf die Quartalszahlen vom 3. März 2016 steigt die Erwartungshaltung der Anleger ins unermessliche. Und da gilt es nun für sie als Investor erste Vorsichtsmassnahmen zu treffen und wenn ich Ihnen den Zahlenkranz übermittle, verstehen sie wohl alles: Aktuelles Kurs-/Gewinnverhältnis liegt bei stolzen 28.92 Punkten. Innerhalb eines Jahres stieg das Wertpapier um +48.52% Prozent an. Da müssen und sollten alle Alarmglocken Sturm läuten.  Und bei einer Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 9.1% werden sie meine Argumentationskette vollständig verstehen. Daher schreiten wir zur üblichen Taktik in solchen Fällen: Wir verschreiben einen gedeckten Call mit Ausübungspreis 96 €uro auf den Juni 2016 Termin. Die einkassierte Prämie beträgt starke 7.75 €URO. Zusätzlich erhalten sie noch eine Bardividende von 1.52%. Damit haben sie ein starkes Gesamtpaket, welche ihnen auch eine gute Teilabsicherung nach unten vermittelt. In der aktuellen Börsensituation erhalten sie ein optimales Risk/Return Profil  Diese Strategie ist für den konservativen Anleger geeignet, welche mehr als rund 30‘000 €uro investieren kann. Ich sehe den Anlagehorizont auf drei Jahre bemessen, sofern sie nicht vorher aus den Positionen herausgenommen wird. Einziges Manko: Das Papier ist fundamental leicht überbewertet, daher auch die Absicherungsstrategie.

Investmentstrategie:  Kurz und bündig: Umsetzen, selten gibt es ein solches, optimales Zeitfenster auf einem derartigen Topwert, speziell dank der Angsthasenstrategie!

Wer die Börsentipps aus dieser Kolumne umsetzt, tut dies auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Verantwortung.