• Markstimmung: Schweiz: Wieder positiv Tendenz – Wall Street: US Wertschriftenmärkte in sehr guter Verfassung: US Technologiewerte wieder im Aufwärtsgang – Neue Rekordwert bei ausgewählten US Indexen – Möglichkeit von 2 Zinserhöhungen im 2017 – Gold wieder leicht über der Marke von 1'200 US$ pro Unze (Aktuell: 1'263)! Öl, schwingt sich leicht nach unten (44,69  US$) – Cembra Money Bank: Kaufen
  • Sherwin-Williams: +31,24% seit Jahresanfang

  • Anlagevorschlag: Setzen Sie weiterhin auf den US Lackfarbenhersteller Sherwin-Williams (Börsensymbol: SHW US): +31,24% seit dem 1.1.2017 und der 32 Milliarden US$ Titel wird seinen Höhenflug an der New York Stock Exchange (NYSE) weiter fortsetzen können. Dabei gibt es eine spezielle Kennziffer, welche Sie regelrecht begeistern wird: Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 60,30%. Ja, Sie haben richtig gelesen. Eher im sportlichen Bereich ist das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis von 27,22 Punkten, welches im 2018 laut meinen Modellen auf 22,89 Punkte zurückfällt. Relativ schwach ist hingegen  die Dividendenrendite von 0.96%, welche aber nicht entscheidend ist für Ihren Anlageentscheid. Der 32 Milliarden US$ passt optimal in das Portfolio eines konservativen Investors, welcher auf stabile Renditen setzt. Auch würde ich momentan vom Einsatz von gedeckten Calls abraten: Die Aufwärtstendenz des Wertpapieres ist zu signifikant, das sich diese Strategie auf lange Frist lohnen würde. Daher würde ich auf jeden Fall weitere Papiere nachladen, denn hier erhalten Sie ein fast optimales Risiko-Rendite Profil als Anleger, obwohl wir uns nicht im Technologiebereich befinden.

  • Prädikat: Amerikanischer Industriewert mit unheimlichen Potential

  • Investmentstrategie: Nachkaufen unter allen Marktumständen

  • Leserfragen: money@azmedien.ch