• Markstimmung: Schweiz: Positive Tendenz – Wall Street: Saftige Gegenreaktion nach oben (Dow Jones Index und S&P 500 Index knapp unter Rekordniveau – NASDAQ: Neuer Rekord), Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017 – Gold wieder leicht über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘256)! Öl, schwingt sich nach unten (47.99  US$) – Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden (Dollarindex, höchster Stand seit 14 Jahren) – Flughafen Zürich richtig „en vogue“ – Apple Quartalszahlen: Durchzogen, -1.8%

  • Flughafen Zürich startet durch: +19.96% im 2017

  • Anlagevorschlag: Das Warten hat sich für Sie bei den Papieren des Flughafen Zürich (Börsensymbol: FHZN SW) wirklich lohnt und ein Ende dieses Höhenfluges ist nicht in Sicht. Meine kühnen Voraussagen vor Jahresende, dass sich das Fluggastaufkommen am Drehkreuz der Schweiz steigern wird, haben sich mehr als bewahrheitet. Erreicht der Zuwachs mehr als 6% in diesem Jahr, dann wird der 7 Milliarden Wert nochmals rund 8% an der Börse bis Ende Jahr zulegen können. Von einem Kurs-/Gewinnverhältnis betrachtet ist der Titel per 2019 fundamental günstig bewertet, insbesondere weil ab diesem Datum das Geschäftszentrum „The Circle“ in Betrieb gehen wird. Ich würde sogar das Wagnis eingehen nochmals ein paar Aktien zu Ihrem Bestand zu ergänzen. Insbesondere die Dividendenausschüttung bei diesem Infrastrukturwert ist mehr als überzeugend. Herausstreichen möchte ich das Handelsvolumen von gestern Dienstag: Faktor X 4 gegenüber den üblichen Monatsdurchschnittswerten. Auch der Kanton Zürich als Ankeraktionär erfreut sich den mehr als steigenden Kursen. Jetzt lohnt es sich einfach Sitzleder zu beweisen und die Dividende in neue Papiere zu reinvestieren. Diese Strategie macht nur dann wirklich aus Kostengründen Sinn, sofern Ihre Positionen mehr als 75 000 Franken in diesem Titel ausmachen.     
     
  • Prädikat: Schweizer Infrastrukturwert der Extraklasse auf permanentem Weg nach oben.

  • Investmentstrategie: Zukaufen ist opportun: Der Höhenflug im 2017 ist mehr als akzentuiert, aber das Kurspotential ist nicht ausgereizt.

  • Leserfragen: money@azmedien.ch