Grenzach-Wyhlen
Zweijähriger sperrt Oma aus – Feuerwehr muss in Wohnung einbrechen

Am Mittwochmittag ging ein verzweifelte Anruf einer 61-jährigen Frau bei der Deutschen Polizei ein. Sie wurde von ihrem zweijährigen Enkelkind aus der Wohnung ausgesperrt.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr musste einbrechen, um sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen. (Symbolbild)

Die Feuerwehr musste einbrechen, um sich Zugang zur Wohnung zu verschaffen. (Symbolbild)

cfr

Während sich die Frau gegen 12 Uhr auf dem Balkon befand und Wäsche aufhing, gelang es dem kleinen Jungen irgendwie, die Balkontüre zu verriegeln und die Oma auszusperren.

Da die Wohnungstüre verschlossen war und nicht ohne Beschädigung geöffnet werden konnte, wurde die Feuerwehr verständigt. Diese konnte über eine Leiter auf einen zweiten Balkon und von dort aus in die Wohnung im 2. Stock gelangen. Der kleine Junge war wohlauf.

Aktuelle Nachrichten