Reinach
Zwei verletzte Personen bei Brand eines Einfamilienhauses

Am späten Freitagabend nach 22 Uhr, kam es in Reinach BL, am Hollenweg zu einem Brandausbruch im Keller eines Einfamilienhauses. Zwei Personen wurden verletzt, wovon sich eine Person schwere Verletzungen zuzog. Es entstand grosser Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Beim Brand entstand erheblicher Sachschaden.

Beim Brand entstand erheblicher Sachschaden.

Polizei Basel-Landschaft
Brand in Einfamilienhaus in Reinach

Brand in Einfamilienhaus in Reinach

Polizei Basel-Landschaft

Die entsprechende Meldung an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal erfolgte um 22:20 Uhr.

Vor Ort standen nebst der Feuerwehr Reinach, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft sowie die Polizei Basel-Landschaft im Einsatz; die verletzten Personen wurden durch die Sanität Käch erstversorgt und in ein Spital verbracht.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen wurden durch den Brand insbesondere die Kellerräumlichkeiten in Mitleidenschaft gezogen. Dank des raschen Eingreifens der Feuerwehr Reinach konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäudebereiche und somit ein noch grösserer Schaden verhindert werden.

Die Brandursache ist offen und Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft. Weitere Abklärungen sind im Gang.