Strassenverkehrsunfall Rüti
Zwei Verletzte nach Kollision zwischen Auto und Motorrad in Rüti

Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad am Sonntagmittag in Rüti haben sich ein 35-jähriger Töfflenker und sein 8-jähriger Sohn verletzt. Beide mussten mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
14 Bilder
Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad am Sonntagmittag in Rüti haben sich ein 35-jähriger Töfflenker und sein 8-jähriger Sohn verletzt.

Newspictures

Kurz nach 12.30 Uhr fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Auto auf der Dorfstrasse Richtung Rapperswil. Auf Höhe der Ferrachstrasse wollte er links abbiegen. Nachdem er drei entgegenkommenden Personenwagen den Vortritt gewährt hatte, fuhr er los. Dabei übersah er ein nachfolgendes Motorrad, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.
Es kam zu einer Streifkollision, bei welcher der 35-jährige Töfflenker und sein 8-jähriger Sohn zu Boden geschleudert wurden. Der Vater zog sich beim Unfall Schulter-, der Sohn Kopf- und Beinverletzungen zu.