Zwei Unfälle sorgen für lange Staus auf der Autobahn

Zwei Unfälle sorgen für lange Staus auf der Autobahn

Lange Staus durch zwei Unfälle auf der A2 bei Muttenz (Archiv)

A2

Lange Staus durch zwei Unfälle auf der A2 bei Muttenz (Archiv)

Am Dienstagmorgen haben zwei Verkehrsunfälle für lange Staus auf der Autobahn A2 bei Muttenz BL in Fahrtrichtung Basel gesorgt. Drei Personen wurden verletzt.

Ein 27-jähriger Autolenker wollte die Autobahn in Richtung Ausfahrt St. Jakob verlassen, machte einen Spurwechsel und kollidiere nach Angabe der Kantonspolizei Basel-Landschaft mit einem anderen Personenwagen. Danach prallte sein Fahrzeug gegen die seitliche Betonmauer. Das Auto, dessen Lenkung mittlerweile blockiert war, schleuderte zurück auf die Fahrbahn, kollidierte mit einem Lastwagen und einem weiteren Personenwagen.

Der Unfallverursacher klagte über Nackenschmerzen und musste durch die Sanität Basel ins Spital überführt werden. Zudem entstand hoher Sachschaden.

Eine Viertelstunde danach kam es im Rückstau dieses Unfalls zu einer Auffahrkollision zweier Personenwagen. Die Lenkerin und der Beifahrer des vorderen Fahrzeugs klagten über Nacken- bzw. Rückenschmerzen.

Wegen diesen beiden Unfällen staute sich der Verkehr während rund eineinhalb Stunden massiv zurück. Die Staulänge auf der A2 sowie der A3 betrug mehrere Kilometer.

Meistgesehen

Artboard 1