Horror-Unfall
Zwei Schwerverletzte nach Horror-Crash in Fehraltdorf

Am Sonntagabend kam es um 17.30 Uhr auf der Kemttalstrasse zwischen Fehraltorf und Illnau zu einem schweren Selbstunfall. Dabei wurde eine Person lebensgefährlich verletzt.

Drucken
Teilen
Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Fehraltdorf
10 Bilder

Zwei Schwerverletzte nach Unfall in Fehraltdorf

Nach ersten Angaben der KAPO Zürich fuhr der Lenker von Fehraltorf her in Richtung Illnau als er rechts von der Strasse abkam und in einen Baum proallte.

Der Lenker wurde im Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden bevor ihn die REGA ins Spital flog. Die Hauptstrasse musste in beider Richtungen für mehrere Stunden gespertt werde.

Im Einsatz standen die KAPO Zürich, Sanität Uster, Notarzt, REGA die Feuerwehr Illnau-Effretikon-Lindau und die Berufsfeuerwehr Winterthur.

Aktuelle Nachrichten