Autounfall

Zwei Schwerverletzte: Auto stürzt bei Elgg in ein Tobel

Ein Mann und eine Frau sind bei einem Selbstunfall in Elgg am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Der Wagen der beiden war aus unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen und in ein Tobel gestürzt.

Das Auto war gegen 15.30 Uhr auf der Kollbrunnenstrasse vom Weiler Steig in Richtung Elgg unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve geriet es von der Strasse ab und schlitterte rund 30 Meter über das Wiesland, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Anschliessend wurde der Wagen in das Farenbachtobel katapultiert und landete rund zehn Meter tiefer im Tobel. Das Auto wurde völlig demoliert. Die 37-jährige Frau und der 50-jährige Mann mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Wer von den beiden am Steuer sass, ist noch unklar. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1