Kriminalität
Zwei Raubdelikte in Basel - Verdächtige geschnappt

In Basel sind am Donnerstag zwei Raubdelikte begangen worden. Die Polizei konnte drei mutmassliche Täter gleichentags festnehmen, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Sie sucht in beiden Fällen Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Polizei konnte drei mutmassliche Täter festnehmen. (Symbolbild)

Die Polizei konnte drei mutmassliche Täter festnehmen. (Symbolbild)

Keystone

Der erste Raub hatte sich um 4.30 Uhr früh am Birskopfsteg ereignet. Opfer war ein 52-jähriger Mann, der sich leichte Verletzungen zuzog. Noch am gleichen Tag wurden die beiden mutmasslichen Räuber erwischt. Es handelt sich um einen 27-jährigen Türken und einen 20-jährigen Schweizer, die dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt werden.

Der zweite Raub folgte um 22 Uhr am Centralbahnplatz, wo einem 46-jährigen Mann beim Verlassen des Trams das Portemonnaie aus der Hosentasche gezogen wurde. Als das Opfer dies bemerkte und um Hilfe rief, wurde er vom Täter zu Boden gestossen. Passanten verfolgten den Räuber, und mit Hilfe von Securitrans-Mitarbeitern konnte der 31-jährige Deutsche im Bahnhof SBB festgenommen werden.