Basel

Zwei Männer vergewaltigen junge Frau im Schützenmattpark

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde im Schützenmattpark eine jüngere Frau vergewaltigt (Symbolbild)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde im Schützenmattpark eine jüngere Frau vergewaltigt (Symbolbild)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde im Schützenmattpark eine jüngere Frau vergewaltigt. Wie heute bekannt wurde, befand sich die Frau auf dem Weg nach Hause und durchquerte den Schützenmattpark, wo sie von zwei Männern vergewaltigt wurde.

Als die junge Frau den Basler Schützenmattpark durchquerte, wurde sie von zwei Männern, die aus einem Gebüsch hervorkamen, zurückgehalten. In der Folge wurde die Frau trotz heftiger Gegenwehr von einem der Männer vergewaltigt.

Anschliessend gelang es der Frau zu flüchten.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, Südländer, brauner Teint, kräftige muskulöse Statur, unrasiert bzw. trug Bart, trug einen Ohren- und Fingerring, mittellange ev. kürzere Haare, trug Kurzarmhemd

2. Unbekannter, dunkle Hautfarbe, Schwarzafrikaner, möglicherweise kurz rasierte Haare, trug dunkle Baseballmütze und dunkle Kleider, vermutlich ein Langarmhemd. Die Täter sprachen gebrochen Deutsch.

Einer der Männer benutzte einzelne englische Ausdrücke.

(agt)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1