Dank einer aufmerksamen Anwohnerin, die einen Einbruch um kurz nach 18.30 Uhr meldete, konnte die Kantonspolizei die beiden mutmasslichen Täter bald schnappen. Zwar flüchteten die zwei Männer vor Eintreffen der Polizei, doch wegen der umgehend eingeleiteten Grossfahndung konnte ein Tatverdächtiger nach kurzer Verfolgung überwältigt werden. Am Bahnhof Bülach wurde sein Komplize ein paar Minuten später festgenommen, teilt die Kantonspolizei mit.

Auf der Flucht hatten sich die beiden des Diebesgutes entledigt, darunter Schmuck, Münzen und elektronische Geräte noch unbestimmten Wertes. (sda/az)