Glattbrugg

Zwei Einbrecher dank Spuren im Neuschnee geschnappt

Dank der Spuren im Schnee konnten die mutmasslichen Einbrecher aufgespürt werden.

Dank der Spuren im Schnee konnten die mutmasslichen Einbrecher aufgespürt werden.

Drei mutmassliche Einbrecher aus Nordafrika sind in der Nacht auf Mittwoch in Glattbrugg verhaftet worden. Einer wurde nach kurzer Flucht in der Nähe des Tatorts gefasst. Zwei flüchteten, wurden aber aufgrund der Spuren im Neuschnee aufgespürt.

Ein Passant beobachtete kurz nach 3 Uhr, wie drei Personen in eine Gewerbeliegenschaft einstiegen, und alamierte die Polizei. Bei deren Eintreffen flüchteten die Einbrecher. Ein 26-jähriger Marokkaner wurde nach kurzer Verfolgung verhaftet. Den beiden Komplizen gelang zunächst die Flucht.

Die Polizisten konnten aber einfach den Spuren im Neuschnee folgen und stiessen in der Asylbewerber-Notunterkunft auf einen 24-jährigen Marokkaner, der vor dem Fernseher sass, und einen sich schlafend stellenden 19-jährigen Tunesier. Die Polizei kläre ab, ob die drei Nordafrikaner noch für weitere Taten in Frage kommen, heisst es in der Mitteilung.

Meistgesehen

Artboard 1