Wie die Lokalzeitung "Columbus Dispatch" am Dienstag berichtete, hatte das Duo das Auto und eine Kreditkarte von der Mutter eines der Ausreisser geklaut.

In Kansas City ging ihnen am Montagmorgen (Ortszeit) das Benzin aus, nachdem die Mutter die Kreditkarte hatte sperren lassen. Von Kalifornien waren sie da noch rund 2500 Kilometer entfernt.

Die Polizei bemerkte den auffällig geparkten Wagen in Kansas City und griff die beiden Knaben auf. Als Grund für ihren Ausflug gaben sie an, dass sie in Kalifornien Skateboard fahren wollten. Eine der beiden Mütter, die die Junglenker schon als vermisst gemeldet hatte, reiste an, um die 13-Jährigen abzuholen.