Am Dienstag, kurz vor 17 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass in einem Verkaufsgeschäft im Tägipark in Wettingen zwei Männer Rasierklingen gestohlen hätten. Der Sicherheitsdienst des Verkaufsgeschäfts konnte die beiden Diebe stoppen.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal nahm die beiden 22- und 32-jährigen georgischen Asylbewerber aus dem Kanton Zürich fest. Beim Jüngeren konnten versteckt Rasierklingen im Wert von über 800 Franken festgestellt werden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen eingeleitet und klärt nun ab, ob sich das Diebesduo für weitere Straftaten zu verantworten hat. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete hierzu eine Untersuchung.

Polizeibilder vom April: