A5 bei Biberist
Zwei ältere Männer sterben bei Horrorunfall auf A5

Auf der Autobahn A5 bei Biberist kam es am Samstagmorgen zu einem schweren Unfall. Ein Fahrzeug musste offenbar auf dem Pannenstreifen anhalten, als es von hinten gerammt wurde. Zwei Männer starben.

Merken
Drucken
Teilen
Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht.
3 Bilder
Horrorunfall auf der A5 bei Biberist

Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht.

Kapo SO

Zum Unfall kam es auf der Autobahn A5 auf Gemeindegebiet Biberist, zwischen dem Spitalhof und Lüsslingen Tunnel. Die beiden Insassen des Alfa Romeos, ein 74- und ein 78-jähriger Mann, starben noch auf der Unfallstelle.

Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht.

Der genaue Unfallhergang wird noch untersucht.

Kapo SO

Aus bisher noch unbekannten Gründen hatte sich der Wagen der beiden älteren Herren auf dem Pannenstreifen befunden, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte. Die Umstände, die zum Unfall führten, werden noch untersucht.

Die beiden Insassen im zweiten Wagen wurden mit leichten Verletzungen ins Bürgerspital Solothurn gebracht.

Die beiden Insassen im zweiten Wagen wurden mit leichten Verletzungen ins Bürgerspital Solothurn gebracht.

Tele M1

Die zwei Insassen des zweiten Fahrzeugs, ein Audi mit deutschem Kennzeichen, wurden leicht verletzt ins Bürgerspital Solothurn gebracht.

Die Autobahn A5 in Richtung Biel/Neuenburg musste für den Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung wurde signalisiert.