Basel

Zwei 13-Jährige rauben in Basel einen gleichaltrigen Schüler aus

Angriff mit Messer (Symbolbild)

Angriff mit Messer (Symbolbild)

In Basel kam es gestern Mittag zu einem Raubüberfall, bei dem zwei Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren einen gleichaltrigen Schüler ausraubten. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Delikt in der Burgfelderstrasse liefern können.

Gestern Mittag wurde in der Burgfelderstrasse ein 13-jähriger Schüler beraubt, ohne dabei verletzt zu werden

Die bisherigen Ermittlungen der Jugendanwaltschaft Basel-Stadt ergaben, dass das spätere Opfer in der Burgfelderstrasse vor der Migros auf einen Kollegen gewartet hatte, als zwei Jugendliche ihn ansprachen und Geld verlangten.

Dabei hatte einer der Beiden ein Messer in der Hand und bedrohte damit den 13-Jährigen. Der Schüler händigte das Portemonnaie aus, worauf die Täter in unbekannte Richtung flüchteten.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, ca. 13-15 Jahre alt, ca. 160-170 cm gross, ca. 60-70 kg, ovale Kopfform, gepflegte Erscheinung, kurze Haare, braune Augen, trug ockerfarbene Hosen

2. Unbekannter, ca. 13-14 Jahre, ca. 150-165 cm gross, ca. 50-60 kg, ovale Kopfform, gepflegte Erscheinung, kurze schwarze Haare, trug grauen Kapuzenpullover und Jeanshosen.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dieser Straftat geben können, werden gebeten, sich mit der Jugendanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 74 77, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung setzen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1