Ladung
Zu schwere und ungenügend gesicherte Ladung

Am Donnerstag ist bei einer Schwerverkehrskontrolle auf der Autobahn A2 bei Arisdorf BL ein Anhängerzug kontrolliert worden, der massiv überladen war. Die Weiterfahrt wurde dem Chauffeur untersagt.

Drucken
Teilen
Ladung Steine

Ladung Steine

Pressedienst

Der Lastwagen mit Anhänger war mit vier grossen Steinen beladen, welche für eine Baustelle auf der Autobahn in Itingen BL vorgesehen waren. Bei einer Kontrollwägung der Kantonspolizei Basel-Landschaft auf dem Autobahnstützpunkt in Sissach BL wurde festgestellt, dass die Fahrzeugkombination rund 46 Tonnen statt den erlaubten 40 Tonnen wog. Auch der Anhänger hatte ein Gesamtgewicht von rund 29 Tonnen statt 24 Tonnen.

Ausserdem wurde festgestellt, dass der Stein, welcher sich auf dem Lastwagen befand, nicht gesichert war. Die drei Steine auf dem Anhänger waren alle ungenügend gesichert. Aus diesem Grund wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Die Steine mussten durch eine Spezialtransportfirma zur Baustelle gebracht werden. Gegen den Chauffeur wurde ein Verfahren an das zuständige Statthalteramt eröffnet. Er muss mit einer Busse rechnen.

Aktuelle Nachrichten