Am Samstag gegen 13 Uhr wurde beim Riehener Coop-Einkaufscenter Rauracher ein 27- jähriger Mann Opfer eines Raubes. Dabei wurde er leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der Mann vor dem Einkaufscenter Strassenmagazine verkaufte, als plötzlich ein Mann von ihm Geld verlangte und ihn unvermittelt ins Gesicht schlug.

Bei einem Gerangel fiel das Münz zu Boden, welches der Täter aufhob. Ein Passant im Rollstuhl wurde Zeuge des Vorfalls und schob seinen Rollstuhl zwischen die Beiden. In der Folge flüchtete der Täter in Richtung Habermatten. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

War der Täter Somalier?

Der Täter ist ca. 30 Jahre alt, brauner Teint, ca. 170 cm gross und von mittlerer Statur. Er besitzt eine ovale Kopfform, grosse Augen, rote Zähne und kurz gewellte braune Haare (Stirnglatze). Der Unbekannte trug eine schwarze Jacke, blaue Jeans und mehrfarbige Turnschuhe.

Gemäss Angaben des Opfers handelt es sich um einen Somalier. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt (061 267 71 11) oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen. (ahu)