Allschwil
Wohnungsbrand durch Ständerlampe – zwei Personen verletzt

In Allschwil kam es am Samstagmorgen zu einem Wohnungsbrand, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Sie mussten kurzzeitig ins Spital. Der Brand entstand durch eine Ständerlampe, an welcher ein Kleidungsstück gehängt wurde.

Drucken
Der Brand sei bei einer Ständerlampe ausgebrochen, an die ein Kleidungsstück gehängt war, teilte die Polizei am Montag mit. (Symbolbild)

Der Brand sei bei einer Ständerlampe ausgebrochen, an die ein Kleidungsstück gehängt war, teilte die Polizei am Montag mit. (Symbolbild)

Keystone

Bei einem Wohnungsbrand in Allschwil sind am Samstag zwei Personen verletzt worden - sie mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung kurz ins Spital. Der Brand sei bei einer Ständerlampe ausgebrochen, an die ein Kleidungsstück gehängt war, teilte die Polizei am Montag mit.

Das Feuer brach am Samstag kurz nach halb elf Uhr am Morgen in einer Wohnung im vierten Stock eines Gewerbegebäudes an der Lilienstrasse aus. Der Brandherd befand sich im Kinderzimmer - die Kinder blieben jedoch unverletzt, und auch die Eltern konnten das Spital selbentags wieder verlassen. Der Sachschaden sei überschaubar, hiess es in der Mitteilung weiter.

Aktuelle Nachrichten