Das Feuer wurde um 1.22 Uhr gemeldet, wie die Baselbieter Polizei am Donnerstag mitteilte. Das von mehreren Parteien bewohnte Haus stand innert Minuten im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte nur noch das Überspringen der Flammen auf das daneben stehende Ökonomiegebäude verhindern.

Verletzt wurden eine 40-jährige Frau sowie ein 51-jähriger Mann. Beide wurden in Spitalpflege gebracht. Den Sachschaden konnte die Polizei zunächst nicht beziffern; er sei jedoch sicher sechsstellig.