Wohlen: Containerbrand im Ferro-Areal
Wohlen: Containerbrand im Ferro-Areal

In einer Industriehalle der Ferrowohlen brannte heute Samstag über die Mittagszeit ein Container eines Altstofflagers. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Personen kam keine zu Schaden.

Drucken
Teilen
Brand auf Ferro-Areal

Brand auf Ferro-Areal

Aargauer Zeitung

Heute Samstag um 12 Uhr mittags, meldete eine Drittperson telefonisch, dass auf dem Industrieareal der Ferrowohlen AG ein Gebäude brennen würde.

Die Feuerwehr Wohlen rückte mit einem Grossaufgebot an den Brandort aus. Aufgrund der grossen Rauchentwicklung wurde zusätzlich die Atemschutzgruppe Rietenberg beigezogen. Es gelang der Feuerwehr Wohlen schon bald den lokalen Brand in einem Container eines Altstofflagers zu löschen.

Gemäss ersten Abklärungen verbrannten in einem Container, der in einer Halle stand, Kunststoff-Abfallblöcke. Diese waren am Vortag gepresst worden.

Die Brandursache ist zurzeit unklar. Die polizeilichen Abklärungen durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Aargau sind eingeleitet worden.

Es kamen keine Personen zu Schaden. Bezüglich des Sachschadens liegen zurzeit keine Angaben vor. (rsn)

Aktuelle Nachrichten