Der Mann wurde in Untersuchungshaft gesetzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Das Opfer und der Tatverdächtige sind Schweizer.

Auf Grund der bisherigen Ermittlungen und der rechtsmedizinischen Untersuchungen gehen die Strafverfolgungsbehörden von einem Tötungsdelikt aus. Darauf deuteten die Art und die Schwere der Verletzungen hin, heisst es.

Wie die Frau genau ums Leben kam, wollte Polizeisprecher Andy Theler auf Anfrage nicht sagen. Die Polizei gehe von einem Gewaltdelikt aus. Das Opfer weise weder Schuss- noch Stichverletzungen auf.