Lostorf
Wer ist der gemeine Entendieb?

In Lostorf haben Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus einem Aussengehege drei wertvolle Zuchtenten gestohlen. Die Polizei sucht die Täterschaft.

Merken
Drucken
Teilen
In Lostorf wurden drei wertvolle Zuchtenten gestohlen (Symbolbild!)

In Lostorf wurden drei wertvolle Zuchtenten gestohlen (Symbolbild!)

Keystone

In der Nacht auf Mittwoch, zwischen 23 Uhr und 6.30 Uhr, haben Unbekannte an der Hauptstrasse 19 in Lostorf das Grundstück eines Einfamilienhauses betreten und mit einem Werkzeug die Türe zu einem Geräteschuppen aufgebrochen.

Aus diesem Schuppen nahm die Täterschaft einen Schlüssel, mit welchem die Türe zu einem Aussengehege des Entenzüchters aufgeschlossen und offen gelassen worden ist. Am frühen Morgen musste der Besitzer feststellen, dass aus dem Gehege wohl drei wertvolle Zuchtenten entwendet worden sind.

Es handelt sich dabei um eine Afrikanische und eine Indische Zwergglanzente sowie um eine Spatelschnabelente. Die Tiere sind flugfähig. Sie haben einen Gesamtwert von einigen tausend Franken.

Noch ist nicht definitiv geklärt, ob die Enten tatsächlich gestohlen worden sind, oder ob diese durch die offene Gehegetüre geflüchtet sind.
Wer zu diesem Fall Angaben über die Täterschaft oder zum Verbleib der Zuchtenten machen kann, wird gebeten, sich mit der Kapo Solothurn in Verbindung zu setzen. (pd/sha)