Wangen bei Olten: Junger Mann beraubt
Wangen bei Olten: Junger Mann beraubt

Am Sonntag um 0.40 Uhr wurde In der Ey in Wangen bei Olten ein 17-jähriger Mann von drei Unbekannten bedroht und zur Herausgabe des Portemonnaies gezwungen. Mit der Beute im Betrag von 20 Franken flüchteten die Angreifer anschliessend mit einem Auto.

Merken
Drucken
Teilen

Durch mehrere Patrouillen der Kantonspolizei wurde unverzüglich die Fahndung nach den Tätern eingeleitet. Diese Ermittlungen führten noch in der gleichen Nacht zum Erfolg.

Durch eine Patrouille der Kantonspolizei Luzern konnte der Führer des gesuchten Personenwagens an dessen Domizil angehalten werden. Kurze Zeit später wurde durch Beamte der Kantonspolizei Aargau eine weitere Person angehalten.Der dritte mutmassliche Täter konnte durch Angehörige der Kantonspolizei Solothurn im Bahnhof Olten dingfest gemacht werden. Bei den anschliessenden Befragungen gaben die drei Männer zu Protokoll, beim Raubüberfall in Wangen bei Olten beteiligt gewesen zu sein. Zwei der Männer sind 19 Jahre, der Dritte 20 Jahre alt. Es handelt sich um einen Schweizer und zwei Mazedonier, welche in den Kantonen Solothurn, Aargau und Luzern wohnhaft sind.

Der Angeschuldigten befindet sich derzeit in Haft. Ob sie sich für weitere ähnliche Straftaten verantworten müssen, wird derzeit abgeklärt.