Muttenz

Vortritt für Feuerwehr - Frau verletzt sich bei Auffahrkollision auf A18

Weil ein Autofahrer stark abbremste, um der Feuerwehr den Vortritt zu gewähren, kam es zum Auffahrunfall bei dem eine Frau verletzt wurde. (Symbolbild)

Weil ein Autofahrer stark abbremste, um der Feuerwehr den Vortritt zu gewähren, kam es zum Auffahrunfall bei dem eine Frau verletzt wurde. (Symbolbild)

Weil ein Autofahrer einem Feuerwehrauto auf der A18 bei Muttenz die Vorfahrt lassen wollte, bremste er stark ab. Das nachfolgende Auto konnte nicht mehr bremsen und knallte in den Vorderwagen. Dabei wurde die Beifahrerin des vorderen Wagens verletzt.

Um einem Feuerwehrauto den Vortritt zu lassen, hat ein 60-jähriger Autofahrer am Mittwoch auf der A18 stark abgebremst. Ein nachfolgender Automobilist bemerkte dies zu spät, weshalb es zu einer Auffahrkollision kam. Dabei wurde eine Mitfahrerin im Vorderwagen verletzt.

Die 40-Jährige wurde ins Spital eingewiesen, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Der Unfall hatte sich gegen 9.35 Uhr auf der A18 in Richtung Basel ereignet. Der 60-Jährige wollte das im Einsatz stehende Feuerwehrauto kurz nach dem Schänzlitunnel auf die Autobahn einfahren lassen.

Meistgesehen

Artboard 1