Suhr

Von Zug erfasst: Zwei Tote bei Bahnunfall in Suhr

In Suhr kamen bei einem Bahnunfall auf der Kreuzung in Richtung Gränichen zwei Personen ums Leben. Bei den Verunfallten handelt es sich vermutlich um ein Paar. Eines der Opfer verstarb noch auf der Unfallstelle

Der Unfall ereignete sich im Bereich der grossen Kreuzung Ausgangs Suhr an der Gränicherstrasse. Um zirka 21.20 Uhr haben zwei Personen dort offenbar die Strasse und anschliessend das Gleis der Wynental- und Suhrentalbahn überqueren wollen.

Dabei wurden der 38-jährige Mann und seine gleichaltrige Begleiterin von einer in Richtung Wynental fahrenden Zugkomposition erfasst. Der Mann war sofort tot. Die Frau wurde nach Angaben der Polizei sehr schwer verletzt. Sie verstarb auf dem Weg ins Spital.

Nähere Angaben zur Identität der Opfer sowie zu den Umständen des Unfalls sind noch nicht bekannt. Die Bahnstrecke zwischen Suhr und Gränichen musste unterbrochen werden, auch die Gränicherstrasse wurde gesperrt. (to)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1