Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft befand sich das Automa-tik-Getriebe des Autos im Moment, als die Frau ausstieg, auf der Position D - weshalb sich das Auto selbständig machte. Die Frau versuchte vergeblich, das Auto zu stoppen, kam zu Fall, geriet mit einem Arm unter ein Vorderrad und musste in der Folge durch die Sanität Lies-tal ins Spital eingeliefert werden.

Das Auto fuhr einige Meter den Weg hinunter und kam schliesslich in einer Rabatte zum Still-stand. Am Personenwagen, der durch einen Abschleppdienst geborgen werden musste, ent-stand Totalschaden. Weitere Personen, welche dort unterwegs waren, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und kamen mit dem Schrecken davon.