Tiere

Vierjähriges Mädchen von Pitbull angegriffen und getötet

Ein Pitbull (Archivbild) hat in Australien eine Vierjährige getötet

Ein Pitbull (Archivbild) hat in Australien eine Vierjährige getötet

In Australien ist ein vierjähriges Mädchen vom Pitbull eines Nachbarn zerfleischt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, drang der Hund in Melbourne in die Wohnung von Ayen Chol und ihrer Familie ein.

Dort spielte die Vierjährige gerade mit ihrer ein Jahr älteren Cousine. Der Hund griff Ayen Chol an. Das kleine Mädchen starb noch in der Wohnung. Der fünfjährigen Cousine biss der Pitbull ins Gesicht. Sie wurde in ein Spital gebracht, ebenso wie ein ebenfalls verletzter Cousin.

Der Knabe hatte bei dem Vorfall am Mittwochabend laut lokalen Medienberichten versucht, den Hund zu vertreiben, indem er unter anderem mit einem Tisch auf das Tier einschlug. Er wurde während des Kampfes von dem Pitbull in die Arme und in die Hände gebissen. Der Hund soll getötet werden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1