Raub
Vier Jugendliche greifen 23-Jährigen an und rauben ihn aus

In der Nacht auf Samstag ist an der Basler Güterstrasse ein 23-Jähriger von vier jungen Männern angegriffen. Die Jugendlichen klauten ihm einen MP3-Player und verfolgten ihn, bis er in ein Tram flüchtete.

Drucken
Teilen
Das Opfer konnte über die Passerelle am Basler Bahnhof flüchten

Das Opfer konnte über die Passerelle am Basler Bahnhof flüchten

Keystone

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 1.30 Uhr, wurde in der Güterstrasse ein 23- jähriger Mann Opfer eines Raubes. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der 23- Jährige beim Hinterausgang des Bahnhofs, Höhe Güterstrasse, von vier Jugendlichen um Geld angegangen wurde. Als er ihnen Münz aushändigen wollte, hätte ihn einer aus der Gruppe tätlich angegriffen, teilt die Basler Staatsanwaltschaft mit.

Flucht über Passerelle

In der Folge raubten ihm die Täter einen MP3- Player. Dem Opfer gelang es, über die Passerelle zum Centralbahnplatz zu flüchten und in ein Tram einzusteigen. Die Unbekannten verfolgten ihn und liessen erst von ihm ab, als er beim Kannenfeldplatz ausstieg und zur Polizeiwache Kannenfeld lief. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos, wie die Staatsanwaltschaft schreibt.

Bei den Tätern habe es sich um vier Jugendliche im Alter zwischen etwa 13 und 18 Jahren gehandelt. Das Opfer habe sie als Osteuropäer beschrieben, welche Deutsch mit einem slawischen Akzent sprachen, heisst es in der Mitteilung.

Aktuelle Nachrichten